Direkt zum Inhalt springen

Harmonisiertes Rechnungsmodell 2 (HRM2)

Zur Bedeutung und Erhebung der Gemeindefinanzkennzahlen

Gemeindefinanzkennzahlen sind wichtige Grössen für die Führung einer Gemeinde. Sie zeigen finanzpolitische Trends auf und unterstützen das Gemeindemanagement in der Steuerung der Finanzpolitik. Harmonisierte Kennzahlen ermöglichen Vergleiche zwischen den Gemeinden oder zum Durchschnitt aller Gemeinden eines Kantons.

Harmonisiertes Rechnungslegungsmodell 2 (HRM2):

Zwischen den Rechnungsjahren 2014 und 2018 stellen die Thurgauer Gemeinden schrittweise auf das neue Rechnungslegungsmodell HRM2 um. Die Auswahl der Kennzahlen für HRM2-Gemeinden folgt der Empfehlung der KKAG (HRM2-Fachempfehlung Nr. 18): Nettoverschuldungsquotient, Selbstfinanzierungsgrad, Zinsbelastungsanteil, Bruttoverschuldungsanteil, Investitionsanteil, Kapitaldienstanteil, Nettoschuld bzw. Nettovermögen pro Einwohner, Selbstfinanzierungsanteil.
In Anlehnung an die bisherige Kennzahl „Bilanzfehlbetrag bzw. Eigenkapital in Steuerprozenten“ wird im Kanton Thurgau zusätzlich die Kennzahl "Bilanzüberschussquotient" geführt.

Erhebung der Kennzahlen

Die Erhebung der Gemeindefinanzkennzahlen erfolgt durch die kantonale Finanzverwaltung in enger Zusammenarbeit mit den Gemeinden.
Dazu werden die Gemeindedaten (Kontensaldi) aus den Buchhaltungssystemen der Gemeinden exportiert und über eine Schnittstelle in die Gemeindefinanzstatistik-Software beedata importiert. In beedata durchlaufen die importierten Daten verschiedene Kontrollstufen, um die Vollständigkeit und Richtigkeit der Datenerfassung möglichst weitgehend sicherzustellen. Eine erste Kontrollphase umfasst die Abstimmung mit dem hinterlegten offiziellen Kontenrahmen. Abweichende Kontonummern werden zurückgewiesen und müssen angepasst werden. Weitere Kontrollen erfolgen anhand von Summenvergleichen, und nach dem erfolgreichen Import erfolgt ein manueller Abgleich mit den gedruckten Jahresrechnungen der Gemeinden.
Die Daten der Gemeindefinanzstatistik stehen der Öffentlichkeit auf der Plattform beedata bis auf Ebene Einzelkonto zur Verfügung. Ebenso stehen grafische Auswertungen der Gemeindefinanzkennzahlen in Kartenform zur Verfügung.

Finanzstatistik für HRM2-Gemeinden: http://gdestat2.beedata.ch